Newsarchiv LOGO

Mail Index



[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Grazer Linuxtage: Vortragswuensche zu Allem abseits von Linux :-)


Date Sat, 7 Feb 2015 18:24:06 +0100
From Karl Voit <devnull***AT***Karl-Voit.at>
Subject Grazer Linuxtage: Vortragswuensche zu Allem abseits von Linux :-)
Newsgroups tu-graz.anzeigen.veranstaltungen
Organization www.karl-voit.at
Reply-to Karl Voit <news1142***AT***Karl-Voit.at>
User-agent slrn/pre1.0.0-18 (Linux)
Xref archive tu-graz.anzeigen.veranstaltungen:7249

Hi!

Hinweis: das ist keine primäre Veranstaltungswerbung sondern ein
Anstoß zur Diskussion zu verschiedenen Themen, die ein Vortrag
werden könnten. Doch der Cancelbot meinte, es wäre eine
Veranstaltung ... naja. Dann halt hier.


TL;DR: Was möchtest Du von mir sehen und was ich von *dir* sehen
möchte.


Der Call for Lectures für die Grazer Linuxtage[1] ist draussen. Das
bedeutet, dass man 24. und 25. April wieder eine Reihe interessanter
Vorträge um Freie Software erleben kann.

Doch nicht nur Freie Software ist gefragt: Wenn man sich nur mal das
letztjährige Programm[2] genauer anschaut, findet man auch Themen
wie Privatsphäre, Hardware, NSA/Kryptographie, PDF-Tricksereien,
Personal Information Management (PIM), Spiele, Textsatz,
professionelles (Video-)Bloggen, und und und. Ich halte Grazer
*Linux*tage daher für einen zu sehr irreführenden Begriff.

Wer meine Vorträge in den letzten Jahren mitverfolgt hat, der weiß,
dass ich mich sehr viel mit PIM und Emacs/Org-mode beschäftigt habe.
Von meinem Blog[3] kennst du sicherlich auch etliche weitere Themen,
die mich beschäftigen und wo ich eventuell etwas Interessantes
erzählen kann.

    Hast du einen Themenwunsch oder gar einen konkreten
    Vortragstitel, den du gerne mal von mir behandelt haben
    möchtest?

Nachdem ich letztes Jahr sehr gute Erfahrung mit "All Questions
Answered" in Richtung Org-mode gemacht habe, spinne ich das Konzept
mal weiter und lasse dich brainstormen, was du von mir gerne hören
möchtest. Mal sehen, wie dieses Experiment sich gestaltet :-)


Nur so als Schnellschuß könnte ich mir folgende Themen vorstellen:
- meine Pläne zur Migration von OS X zu GNU/Linux am "Heimrechner"
- Mein Leben abseits der Cloud
- Digitalisierung aller Papiersachen
- Sehr feines Managen von digitalen Daten[5] inkl. Taggen usw.
- lazyblorg[6] - Bloggen für absolute Faulis
- DIY Open Science[7]
- PCs älterer Menschen auf GNU/Linux migrieren
- Langfristiges Wissen statt kurzzeitige Bequemlichkeit


Ausgleichend dazu möchte ich auch ein paar Themen nennen, wo ich
gerne eine Vortrags-Einreichung von *dir* sehen möchte:

- Erfahrungen mit git-annex
- Linux auf UEFI-BIOS-Computern installieren (ich kämpfe mit einem
  2009er Mac Mini)
- Wie organisierst du deine digitalen Daten? (Workflows & Tools)
  - (Wie sieht deine Ordnerstruktur aus?)
- Beiträge zum Thema "Leben abseits der (totalüberwachten) Cloud"
- Hobbytauchen und Tauchcomputer-Logs verwalten
- coole Tasker[4]-Programme für Android
- lässige Bastel-Projekte aller Art
- Quadcopter-Erweiterungen und Daten-Management
- Hausbauen für Geeks
- Open Science
- und und und

         -> Vortrag auf [1] einreichen!


[1] https://www.linuxtage.at/call-for-lectures/
[2] https://glt14-programm.linuxtage.at/day_2014-04-05.de.html
[3] http://karl-voit.at/ (siehe auch meine Tags)
[4] http://tasker.dinglisch.net/
[5] http://karl-voit.at/managing-digital-photographs/
[6] https://github.com/novoid/lazyblorg
[7] http://tagstore.org

-- 
All in all, one of the most disturbing things today is the definitive
fact that the NSA, GCHQ, and many more government organizations are
massively terrorizing the freedom of us and the next generations.
                                                  http://Karl-Voit.at